Willkommen in Schleswig-Holstein

Sie sind Schulleitung, Lehrkraft, Erzieher/-in oder Ganztagskoordinator/-in? Sie suchen Unterstützung bei der Gestaltung eines guten Bildungsangebots an Ihrer Ganztagsschule? Sie möchten sich gerne mit Kolleginnen und Kollegen austauschen? Dann wenden Sie sich an uns!

Wir sind ein multiprofessionelles Team (Lehrkräfte, Sozialpädagoginnen, Erziehungswissenschaftler) und beraten Sie gern in allen Fragen ganztägiger Bildung!

Die Serviceagentur "Ganztägig lernen" Schleswig-Holstein begann ihre Arbeit im August 2005. Sie ist Teil des bundesweiten Programms "Ideen für mehr! Ganztägig lernen!", das von der Deutschen Kinder - und Jugendstiftung (DKJS) im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) durchgeführt wird. In Schleswig-Holstein ist die Serviceagentur aus einer Kooperation der Stiftung mit dem Ministerium für Schule und Berufsbildung und dem Ministerium für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein entstanden.

Aktuelle Informationen über Ganztagsschulen in Schleswig-Holstein finden Sie auch auf dem Bildungsportal Schleswig-Holstein.

Aktuelles

Referenzschulnetzwerk "Ganztägig lernen" 2017/18

Schulische Entwicklungsnetzwerke sind ein erfolgreiches Unterstützungsinstrument für Veränderungsprozesse. Bereits seit 2007 nutzen Schulen das Referenzschulnetzwerk „Ganztägig lernen“ Schleswig-Holstein, um voneinander zu lernen und sich gemeinsam weiterzuentwickeln.

In der neuen Phase 2017-2018 werden etwa 20 Ganztagsschulen auf gemeinsamen Netzwerktreffen sowie in Projektgruppen arbeiten. Jede Ganztagsschule wird vertreten durch ein multiprofessionelles Schulteam aus drei Personen.

  • Die Referenzschulen arbeiten in dieser Zeit an einem eigenen Projekt und setzen es an Ihrer Ganztagsschule um,
  • werden dabei durch das Netzwerk und vor Ort von der Serviceagentur „Ganztägig lernen“ unterstützt,
  • reflektieren im Schulteam Ihre Erfahrungen, planen nächste Schritte und erhalten kollegiales Feedback,
  • profitieren von fachlichen Vorträgen und besuchen andere Referenzschulen und
  • geben Ihre Erfahrungen im Rahmen von Hospitationen und Fortbildungen an andere Schulen weiter.

Ziel des Netzwerkes ist es, das Voneinander-Lernen zu befördern. Voneinander lernen verstehen wir auf zwei Ebenen: Ganztagsschulen bringen sich mit ihrem Thema und ihren Erfahrungen ins Netzwerk ein und Beispiele guter Praxis werden landesweit bekannt gemacht.

 

Bewerbung als Referenzschule

Das Bewerbungsverfahren für das Referenzschulnetzwerk 2017-2018 ist abgeschlossen.

Die Auswahl der Schulen erfolgt im Juli 2017 durch eine Jury aus Vertreter/-innen des Bildungsministeriums, des Sozialministeriums und der Serviceagentur „Ganztägig lernen“. 

Ausschreibung können Sie im untenstehenden Dokument nachlesen.

 

Weitere Informationen zum Referenzschulnetzwerk finden Sie hier.

Bei Fragen zum Referenzschulnetzwerk erreichen Sie uns per E-Mail unter sabine.duda@dkjs.de oder telefonisch unter 0431/ 54 03 308.

» Weiterlesen

Richtlinie "Ganztag und Betreuung"

Seit dem 01.Januar 2017 gilt eine Neufassung der Richtlinie Ganztag und Betreuung („Richtlinie zur Genehmigung und Förderung von Offenen Ganztagsschulen sowie zur Einrichtung und Förderung von Betreuungsangeboten in der Primarstufe und im achtjährigen gymnasialen Bildungsgang (G8))“, die bis 31. Dezember 2019 Gültigkeit behalten wird.

» Weiterlesen

Ganztag zwischen den Meeren 2016

Unter dem Motto „Miteinander füreinander – multiprofessionelle Zusammenarbeit an Ganztagsschulen“ fand am 23. November 2016 der siebte Landeskongress „Ganztag zwischen den Meeren“ in Bad Segeberg statt.

» Weiterlesen

Zertifikatskurs "Qualifizierung pädagogischer Mitarbeiter/-innen"

 

Neu ab 2017

Zertifikatskurs „Qualifizierung pädagogischer Mitarbeiter/-innen an Ganztagsschulen“

 

Ab 2017 findet der Kurs „Qualifizierung pädagogischer Mitarbeiter/-innen an Ganztagsschulen“ in modularisierter Form statt und kann erstmalig mit einem Zertifikat abgeschlossen werden.

» Weiterlesen

Referenzschule Freiherr-vom-Stein-Schule Neumünster Preisträger des Deutschen Schulpreises 2016 - Herzlichen Glückwunsch!

Die Referenzschule Freiherr-vom-Stein Gemeinschaftsschule der Stadt Neumünster und die Grundschule St. Nicolai auf Sylt haben die Jury des Deutschen Schulpreises mit ihren Konzepten und ihrer erfolgreichen Praxis überzeugt. Beide Schulen wurden mit dem zweiten Platz prämiert und zählen damit zu den besten Schulen Deutschlands. Herzlichen Glückwunsch!

» Weiterlesen