Zusatzmodul „Heterogenität & Inklusion“

Das Zusatzmodul „Heterogenität & Inklusion“ ergänzt den Zertifikatskurs um ein freiwilliges Fortbildungsangebot.  

Es baut systematisch auf dem Zertifikatskurs „Qualifizierung pädagogischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Ganztagsschulen“ auf. Daher ist dieses Modul nur für Absolventinnen und Absolventen des Zertifikatskurses buchbar, bzw. nach erfolgreichem Abschluss der Module I - IV.

Bitte setzen Sie sich vor Besuch des Moduls explizit mit den Inhalten der Module II - IV auseinander und bringen Sie Ihre Unterlagen zum Kurs mit.

 

Zusatzmodul Heterogenität & Inklusion

Gruppen in Ganztagsschulen sind immer vielfältig – sprich heterogen – zusammengesetzt. Eine heterogene und inklusive Pädagogik speist sich aus der reflektierten und wertschätzenden Haltung gegenüber allen Personen. Dies birgt für Sie als pädagogische Mitarbeiter/-innen an einer Ganztagsschule viele Herausforderungen:

Wie können Sie lernen zwischen Person und Verhalten zu trennen und die Absicht hinter einem Verhalten zu erkennen? Und wie können Sie für die Kinder und Jugendlichen in Ihren Angeboten da sein, sinnvolle Grenzen setzen und zusätzlich für sich selbst sorgen?

In diesem Modul lernen Sie, die Begriffe Inklusion, Integration und Heterogenität zu unterscheiden. Sie lernen, dass Inklusion nicht auf die Einbeziehung von Menschen mit Behinderung allein abzielt, sondern dass allen Menschen gesellschaftliche Teilhabe ermöglicht werden soll. Sie reflektieren die Gestaltung Ihres Ganztagsangebotes unter Berücksichtigung der eigenen Grenzen im Umgang mit heterogenen Gruppen. Gemeinsam mit den Teilnehmenden erarbeiten Sie spezifische Handlungsmöglichkeiten, die inkludierend wirken. Zusätzlich werden Sie befähigt, andere Professionen in Ihre Arbeit einzubeziehen und sich Unterstützung von Dritten zu organisieren.

Das Zusatzmodul „Heterogenität & Inklusion“ wird im Jahr 2020 an folgenden Volkshochschulen angeboten:

 

VHS Sachsenwald

Termin:

23. und 24. Oktober 2020

Anmeldung:

Wird noch bekannt gegeben.

 

 

VHS Meldorf

Termin:

20. und 21. November 2020

Anmeldung:

Wird noch bekannt gegegben.