Referenzschule Freiherr-vom-Stein-Schule Neumünster Preisträger des Deutschen Schulpreises 2016 - Herzlichen Glückwunsch!

Die Referenzschule Freiherr-vom-Stein Gemeinschaftsschule der Stadt Neumünster und die Grundschule St. Nicolai auf Sylt haben die Jury des Deutschen Schulpreises mit ihren Konzepten und ihrer erfolgreichen Praxis überzeugt. Beide Schulen wurden mit dem zweiten Platz prämiert und zählen damit zu den besten Schulen Deutschlands. Herzlichen Glückwunsch!

Die Freiherr-vom-Stein-Schule ist seit 2006 Offene Ganztagsschule und seit 2015 Referenzschule im Referenzschulnetzwerk "Ganztägig lernen" 2015/16 der Serviceagentur "Ganztägig lernen". 

Sie öffnet als Referenzschule ihre Türen für andere Schulen und zeigt mit ihrem innovativen ganzheitlichen Konzept einer neuen Lehr- und Lernkultur, wie gute und gerechte Bildung funktionieren und wie ein gutes Ganztagsangebot aussehen kann.

Die Schule begreift sich als lernende Organisation und setzt diesen Anspruch in ihren Schulmanagementstrategien um. Um ihre Visionen zu realisieren, nutzt sie unter anderem schulische Netzwerke.

Zwischen 2013 bis 2014 entwickelte die Schule im bundesweiten Netzwerk "Lernen im digitalen Alltag" im Rahmen des Programms „Ideen für mehr! Ganztägig lernen.“ ein umfassendes Medienkonzept als wichtigen Meilenstein auf dem Weg zur digitalen Schule.

Im Programm "Kultur.Forscher! Kinder und Jugendliche auf Entdeckungsreise", einem gemeinsamen Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und der PwC-Stiftung, arbeitet sie sei 2014 als eine von drei Schulen aus Schleswig-Holstein gemeinsam mit drei Schulen aus Bremen in einem länderübergreifenden Netzwerk. Wie die Kultur.Forscher!-Schule arbeitet, zeigt der Praxiseinblick „Vielfalt inklusive“.

Im Referenzschulnetzwerk "Ganztägig lernen" widmet sie sich der Verzahnung von Unterricht und außerunterrichtlichen Angeboten im Bereich der Ästhetischen Bildung.

Freiherr-vom-Stein-Schule im Referenzschulnetzwerk "Ganztägig lernen"

 

Weitere Informationen:

Homepage Freiherr-vom-Stein-Schule Neumünster

Portrait auf der Website des Deutschen Schulpreises

Thema
»