Rückblick: Modul V - Erfolgreicher Abschluss des Zertifikatskurses

Am 3.11.2018 schlossen über 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Zertifikatskurs „Qualifizierung für pädagogische Mitarbeiter/-innen an Ganztagschulen“ erfolgreich ab. Die Teilnehmenden waren aus dem ganzen Land, sogar von Föhr, angereist, um entweder am Vor- oder Nachmittag ihre Präsentationen zu halten.

Und wieder beeindruckten die pädagogischen Mitarbeiter/-innen ihre Zuhörenden mit ihren Präsentationen, die sich an den in den ersten vier Modulen behandelten Themen orientierten.

Dass Schulentwicklung nicht nur durch Schulleitungen sondern auch durch die pädagogischen Mitarbeiter/-innen angestoßen werden kann, zeigte das Team der Grundschule Grüppental-Schule Escheburg. Sie stellten ihre „Trauminsel“ vor, den Ruheraum, der inzwischen vom Vor- und Nachmittag genutzt wird. Geschickt verwoben sie die Themen „Lebenswelten“ der Schülerinnen und Schüler in Escheburg (Modul I und IV), „Partizipation“ (Modul IV) und „Methodik und Didaktik“ in der „Traumstunde“ (Modul IV) in ihrem Vortrag.

Die Serviceagentur war so begeistert, dass das Team zum Kongress „Ganztag zwischen den Meeren“ eingeladen wurde. Hier stellten die drei Frauen das Konzept und die Möbel im „Raum der Stille“ vor.

„Ganz herzlich möchte ich euch allen noch einmal danken für diesen schönen Samstag. Es war alles so gut geplant, wir fanden gleich einen Parkplatz, die Anmeldung dort war sehr herzlich, die Brötchen und Kaffeeecke und das sehr leckere Mittagessen schmeckten super. Die Räumlichkeiten gut vorbereitet – sogar mit Blumen, die Multiplikatoren sehr freundlich und hilfsbereit. Ich fühlte mich sehr wertgeschätzt an diesem Tag. Nicht zu vergessen der Spaß mit dem Fotografen…. Beide Daumen hoch für Euer Team und Eure tolle Arbeit“, so eine Teilnehmerin des Zertifikatskurses.

Hier gelangen Sie zur Bildgalerie von Modul V:

Bildgalerie Modul V

 

Thema
»