Ganztagsschule gemeinsam weiterentwickeln – Das Lübecker Konzept „Ganztag an Schulen“

In der Hansestadt Lübeck entwickeln Schulen und deren Kooperationspartner, Schulträger und Schulamt auf Grundlage des Konzepts „Ganztag an Schulen“ gemeinsam Ganztagsschule weiter. Ein Ziel ist es, ein verlässliches und qualitatives Betreuungsangebot mit fachlichen Standards durchzuführen, das eng verzahnt mit dem Vormittag zusammenwirkt.

  • Wie gelingt das den Akteuren vor Ort?
  • Warum ist die Kooperation von Schulträger und Schulamt so erfolgreich?
  • Wie wird das Konzept „Ganztag an Schulen“ umgesetzt und was haben die Schulen bzw. die Kinder konkret davon? 

Das Konzept „Ganztag an Schule“ wurde im Schuljahr 2015/16 erfolgreich an Modellstandorten, u.a. an der Bugenhagen Grundschule Lübeck, erprobt. Das Konzept dient den Schulen als Grundlage für ihre Konzeptentwicklung. Es greift die Einführung verbindlicher pädagogischer fachlicher Standards auf und implementiert eine fortschreibende Qualitätsentwicklung der Ganztagsschule. Die Qualität des Betreuungs- und Förderangebotes an den beteiligten Ganztagsschulen wird dadurch deutlich verbessert. Ab dem Schuljahr 2017/18 ist schrittweise die flächendeckende Umsetzung an allen Lübecker Grundschulstandorten geplant. An einem Konzept für Ganztagsschulen der Sekundarstufe I wird bereits gearbeitet.

In der Hospitation an der Bugenhagen Grundschule in Lübeck werden zunächst das Konzept „Ganztag an Schule“ sowie der gemeinsame Prozess der erfolgreichen Zusammenarbeit aus den unterschiedlichen Perspektiven von Schule, Träger des Offenen Ganztages, Schulträger, Schulamt und Schulentwickler vorgestellt.

Wie die Umsetzung des Konzeptes in der Praxis aussieht, zeigt im Anschluss daran die gastgebende Bugenhagen-Schule zusammen mit ihrem Partner KinderWege gGmbH.

Die Bugenhagen Grundschule ist Offene Ganztagsschule und kooperiert mit dem Träger KinderWege gGmbH. Sie lernen den Schulalltag kennen und bekommen einen Einblick in die Nachmittagsangebote, das Mittagessen und das freie Spiel. Innerhalb der Hospitation haben Sie Gelegenheit, die Beteiligten zu befragen und Aspekte derartiger Veränderungsprozesse zu diskutieren, z.B.: Was waren die Erfolgsfaktoren? Was würden die Akteure heute anders machen? Welche Tipps haben sie für eine Adaption an anderen Standorten?

 

Sie haben die Möglichkeit, am Mittagessen in der Schulmensa teilzunehmen. Bei Interesse bitten wir Sie, uns dies mit Ihrer Anmeldung zur Veranstaltung mitzuteilen.

Referent/-innen:
Helge Daugs, Schulrat des Schulamtes der Hansestadt Lübeck
Joachim Karschny, Diplom-Psychologe, Psychotherapeut, Geschäftsführer KinderWege gGmbH
Henning Laue, Schulleiter der Bugenhagen Grundschule Lübeck
Sonja Rieper, Fachstelle schulische Ganztags- und Betreuungsangebote der Hansestadt Lübeck
Volkert Brammer, Coach und Trainer, Schulentwickler aus Lübeck

Termin: 21. November 2017// 11.00 -15.00 Uhr
Ort: Bugenhagen-Schule Lübeck, Moislinger Allee 32, 23558 Lübeck

 

Datum
21.11.17 11:00 - 15:00
Ort
Bugenhagen-Schule
Moislinger Allee 32, 23558 Lübeck
Partnerveranstaltung
Nein