Von Hausaufgaben zu individuellen Lernzeiten: Chancen und Herausforderungen für Ganztagsschulen

Von Hausaufgaben zu individuellen Lernzeiten: Chancen und Herausforderungen für Ganztagsschulen

Können wir an unserer Schule auf Hausaufgaben verzichten? Müssen wir unseren Umgang mit Hausaufgaben neu denken? Wollen wir überhaupt noch von Hausaufgaben sprechen? Wie können wir Lernzeiten gestalten und welche Chancen liegen darin? – Diese und weitere Fragen stellen sich viele Ganztagsschulen, wenn gesellschaftliche Veränderungen, Erwartungen von Eltern, Erfahrungen von Lehrkräften, Bedürfnisse von Schülerinnen und Schülern sowie Ideen für die Zukunft aufeinandertreffen.

 

Im ersten Teil der Fortbildung setzen sich die Teilnehmer/-innen kritisch mit der Funktion von und den Erwartungen an Hausaufgaben sowie den Erkenntnissen der Forschung auseinander.

Der zweite Teil der Fortbildung widmet sich der Frage, wie die bisher über Hausaufgaben realisierten Übungen und Vertiefungen alternativ stattfinden können, welche strukturellen Herausforderungen sich daraus ergeben und welche Anforderungen die Umstellung auf Lernzeiten insbesondere an die innerschulische Kommunikation und Kooperation stellen.

 

Ergänzend zu den fachlichen Impulsen und Arbeitsphasen stellt die Grundschule Mühlenredder ihr Konzept vor. An der Grundschule Mühlenredder gibt es seit 2011 keine Hausaufgaben mehr. Stattdessen hat die Schule Hausaufgaben zu Trainingsaufgaben weiterentwickelt. In einem Handlungsleitfaden sind Eltern, Schüler/innen, Lehrkräfte und außerschulische Mitarbeiter/innen über die Durchführung der Trainingsaufgaben informiert. Die Aufgaben werden entweder im Klassenverband oder zu Hause erledigt, je nach Wunsch der Familien. Selbständiges Arbeiten und Zusatzaufgaben ermöglichen binnendifferenziertes Vorgehen.

 

Referentin:

PD. Dr. Britta Kohler, Akademische Rätin am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Tübingen

Praxisbeispiel:

Grundschule Mühlenredder

Frau Karen Schmedemann, Schulleiterin der Grundschule Mühlenredder
Frau Martina Key, Ganztagskoordinatorin der Grundschule Mühlenredder

 

Zielgruppen:

Schulleitungen, Lehrkräfte, Ganztagskoordination, Kooperationspartner, weiteres pädagogisches Personal

Anmeldungen geschlossen für diese Veranstaltung

Datum
21.05.14 10:00 - 16:00
Ort
Grundschule Mühlenredder
Mühlenredder 43, 21465 Reinbek, SH (Deutschland)
Javascript is required to view this map.
Partnerveranstaltung
Nein